Spielberichte

Souverän zum Titelgewinn

Nachwuchs U20
Image0

Wir ließen nix anbrennen


Am Sonntag, den 24.11.2019, fand die Landesmeisterschaft U20 in Suhl statt. Wir reisten mit dem klaren Ziel der Titelverteidigung an.

Da das Team SG Erfurt electronic kurzfristig zurückgezogen hatte, durften wir uns in der Vorrunde nur gegen den VfB Suhl 91 I und den Erfurter VC beweisen. Gegen Suhl starteten wir in den ersten Satz mit unserer erfahrensten Aufstellung und konnten diesen deutlich mit 25:8 für uns entscheiden. In Satz zwei begannen wir mit neuer Aufstellung und trotz ein paar holpriger Situationen konnten wir auch diesen Satz mit 25:14 gewinnen. Auch im zweiten Spiel der Vorrunde gegen den Erfurter VC brachte uns unsere Trainerin Rebekka in einer ganz neuen Spielaufstellung aufs Feld, um uns auf verschiedenen Positionen zu testen. Das tat unserem Spiel keinen Abbruch und wir gewannen klar mit 2:0 (25:10, 25:6).

Damit sicherten wir uns den ersten Platz in der Gruppe und bestritten das Halbfinale gegen VfB 91 Suhl II. Wie auch in den Spielen zuvor konnten wir durch starke Angriffe, Abwehraktionen und Aufschläge beide Sätze deutlich mit 25:13 bzw. 25:17 für uns entscheiden.

Wir standen somit im Finale und wie im Jahr zuvor trafen wir auf den Sonneberger VC. Mit großem Selbstbewusstsein und der starken Unterstützung unserer vielen mitgereisten Fans und Familie im Rücken ließen wir keinen Zweifel daran aufkommen, dass der Titel bei uns verbleiben soll. Die Sonnebergerinnen kämpften aufopferungsvoll in beiden Sätzen, doch Satz- und Spielgewinn waren selten gefährdet. Wir gewannen das Spiel um den Titel mit 2:0 (25:17, 25:12).
Damit krönten wir uns zum alten und neuen Landesmeister und qualifizierten uns für die kommenden Regionalmeisterschaften. Darauf freuen wir uns schon sehr. Dort wollen wir an unsere Leistungen anknüpfen und den nächsten Schritt machen mit der Zielstellung: Qualifikation für die Deutschen Meisterschaften.

Abschließend möchten wir uns noch bei allen Eltern und Fans bedanken, die uns von außen an diesem Tag so großartig unterstützt haben - und ein besonderer Dank geht an unsere Trainerin Rebekka für die tolle Einstellung auf den Wettbewerb. (MaD)

Fotos: SWE Volley-Team / privat