Spielberichte

Mit starken Nerven zum Vize-Titel

Nachwuchs U20
Img 2388

Zweiter Platz und Ziel erreicht


Am vergangenen Sonntag fand für den weiblichen Jahrgang 2001/02 und jünger die U20 Regionalmeisterschaft in Dresden statt.

Gleich zu Beginn stand das Thüringen-Derby gegen den Sonneberger VC an. Mit einem ungefährdeten 2:0 war der erste kleine Schritt Richtung Deutsche Meisterschaft getan.
Direkt danach ging es in die Partie gegen den amtierenden Deutschen Meister Dresdner SC. In einem heiß umkämpften Spiel, in dem sich die Mädels mit guten Aufschlägen und Kampfgeist präsentierten, mussten sie dennoch eine 0:2 - Niederlage einstecken.
Nach einer kurzen Pause kam es schließlich zum Entscheidungsspiel gegen die L.E. Volleys aus Leipzig. Im ersten Satz lagen wir ständig mit 3 - 4 Punkten im Rückstand. Doch das änderte sich zum Satzende und mit guten Nerven drehten wir den Satz glücklich zu einem 25:23 für uns. Da ein kleiner Schritt zum Sieg gemacht wurde, spielten wir freier auf und konnten uns schon am Anfang etwas weiter absetzen. Doch nun folgten auch auf SWE-Seite in der Endphase einige kleinere Fehler und Leipzig war wieder dran. In einem äußerst spannenden Ende im zweiten Satz konnten wir uns dann doch mit 28:26 durchsetzen!

Damit sicherten wir uns den zweiten Platz und somit das Ticket zur Deutschen Meisterschaft. Leider werden die Meisterschaften nun nicht mehr stattfinden können, da die Saison auf Grund der aktuellen Corona-Situation vorzeitig beendet wurde.
Das schmälert aber nicht unsere Leistung und die unserer mitgereisten Eltern, Unterstützer und Fans! Tausend Dank - einfach nur super! (MiS)

Fotos: SWE Volley-Team / privat